Cosmedica Clinic Logo
Cosmedica Clinic Trust Siegel

+49 173 361 74 34

Cosmedica Clinic Trust Siegel

Haartransplantation und Sport

Eine Haartransplantation bedeutet ein besseres Selbstbewusstsein und Lebensgefühl. Als Sportbegeisterter wollen Sie selbstverständlich schnell wieder etwas für Ihre körperliche Fitness tun und Ihre gewohnten sportlichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Aber ist die Ausübung von Sport nach einer Haartransplantation erlaubt?

 

Darf man nach der Haartransplantation Sport treiben?

Nach dem Eingriff in der Cosmedica bei Dr. Acar sind Sie schon am nächsten Tag wieder mental voll leistungsfähig. Bereits zwei Wochen nach der Haartransplantation können Sie wieder mit einem Training beginnen. Um die Heilung nicht zu verlangsamen, müssen einige Dinge berücksichtigt werden.

 

1. Direkte Sonneneinstrahlung

Nach dem Eingriff reagieren die Haarfollikel empfindlich auf die Sonne. Die Kopfhaut trocknet aus. Die UV-Strahlung schädigt die transplantierten Haarfollikel. Daher sollte die Kopfhaut in den ersten Tagen nach dem Eingriff mit locker sitzenden Mützen oder Kaputzen vor der Sonne geschützt werden. Werden die sportlichen Übungen wieder aufgenommen, ist darauf zu achten, dass während des Sports keine Kopfbedeckung getragen wird. Unter dem Gewebe wird verstärkt Schweiß gebildet. Die Heilung verzögert sich.

 

2. Anstrengendes Training

Bei intensivem Training wird auch vermehrt Schweiß gebildet. Die Gefahr für Infektionen steigt und die Heilungsphase findet nur verzögert statt. Schweiß sollte nie abgewischt sondern nur vorsichtig abgetupft werden. Durch die Wischbewegungen können die noch nicht genügend verankerten Haarwurzeln aus der Kopfhaut gerissen werden.

 

3. Anweisungen des Arztes befolgen

Vor der Haartransplantation in der Cosmedica erhalten Sie von Dr. Acar Informationen über die notwendige Nachbehandlung. Pflegen Sie die Kopfhaut mit speziellen Feuchtigkeitssprays und Lotionen, um die Durchblutung der Haarfollikel zu unterstützen. Durch regelmäßige Reinigung der Kopfhaut mit milden Präparaten wird das Anwachsen der Haarfollikel beschleunigt.

 

Wie lange sollte mit der Ausübung von Sport und Fitness-Übungen gewartet werden?

In den ersten vier Tagen nach der Haarverpflanzung dürfen keine schweißtreibenden Übungen ausgeführt werden. Die Haarwurzeln benötigen Zeit, um fest anzuwachsen und ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt zu werden. Zwei Wochen nach dem Eingriff kann ein leichtes Trainingsprogramm absolviert werden. Anstrengendes Krafttraining sollte erst nach vier Wochen wieder ausgeübt werden.

 

Welche Sportarten dürfen nach einer Haartransplantation durchgeführt werden?

In den ersten Wochen nach der Haarverpflanzung sollten nur leichte Sportarten ausgeübt werden. Joggen und Nordic Walking stellen kein Problem dar. Während des Sports darf keine Kopfbedeckung getragen werden.

Fussball kann in einigen Situationen riskant sein. Wird das Trikot zu schnell über den Kopf gestreift, können die Haarwurzeln aus der Verankerung gerissen werden. Bei Kopfbällen werden die Grafts durch das harte Auftreffen des Balls geschädigt. Diese sterben nach der Quetschung ab. Daher sollten Kopfbälle frühestens drei Monate nach der Haarverpflanzung durchgeführt werden. Die Haarwurzeln können auch durch Schläge und Kratzer bei Fouls beschädigt werden und absterben.

Schwimmen und Sonnenbaden sollte in den ersten vier Monaten ebenfalls vermieden werden. Die Haarfollikel reagieren besonders empfindlich auf die UV-Strahlung der Sonne. Ein weiter Fischerhut kann die verpflanzten Haare vor der Sonne schützen. Salziges Meerwasser oder gechlortes Wasser in Schwimmbädern lässt die Haarfollikel absterben. In natürlichem Wasser sind Keime enthalten, die das Infektionsrisiko erhöhen.

Bei einem Besuch im Fitness-Studio sollten Sie darauf achten, dass Sie den Kopf nicht an Geräten anlehnen. Die Haarimplantate werden durch den Druck geschädigt. Ein hohes Risiko besteht bei Übungen an Geräten wie der Hantelbank oder der Beinpresse. Auch Pilates- und Yogaübungen können durch Druck die neu verpflanzten Haarwurzeln schädigen.

Worauf sollten Sie beim Sport nach einer Haartransplantation achten?

Für die Haartransplantation durch Dr. Acar in der Cosmedica werden moderne minimal invasive Methoden eingesetzt. Sie fühlen sich sofort wieder fit, sollten aber dennoch starke körperliche Anstrengung vermeiden, um die notwendige Regenerationszeit für die Haarfollikel nicht zu verlängern. Nach einigen Wochen wieder aufgenomme Übungen sollten nicht zu anstrengend sein, um Schweißbildung zu vermeiden. Durch entsprechende Vorsichtsmaßnahmen beim Sport ist eine schnellere Heilung zu erwarten.

 

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp
Haartransplantation Istanbul | Dr.Acar aus Istanbul has 4.79 out of 5 stars | 764 Reviews on ProvenExpert.com