DHI-Haartransplantation

Für mehr Informationen zur DHI Haartransplantation

Haarausfall ist nicht nur ein kosmetisches Problem. Ist die Haarpracht dünn, oder weist Lücken auf, wirkt man älter und weniger vital. Dies kann im privaten Alltag und im Berufsleben ein erheblicher Nachteil sein. Das Selbstbewusstsein ist beeinträchtigt und oft findet ein persönlicher Rückzug statt. Um das Problem dauerhaft zu beseitigen, ist ein Eigenhaartransplantation das geeignete Mittel der Wahl. Ist die Entscheidung für den Eingriff gefallen, sollte die modernste und schonendste Methode ausgewählt werden. Das fortschrittlichste Verfahren bei den Methoden der Haartransplantation ist das DHI Verfahren.

Definition der DHI Haartransplantation

Bei der DHI (direct hair implant) Haartransplantation, werden die Grafts mit 2 – 3 Haaren aus dem Spenderbereich entnommen, der sich am Hinterkopf zwischen den Ohren befindet. Nach der Entnahme wird der Graft direkt in der Empfängerzone der Kopfhaut eingepflanzt. Die Zwischenlagerung in Nährlösung entfällt. Die Haarwurzeln sind nur kurz von von ihrer natürlichen Umgebung und Versorgung mit Nährstoffen getrennt. Die Anwuchsrate ist dadurch deutlich höher.

Wie wird DHI durchgeführt?

Die Kopfhaut wird mit Nadeln oder Geräten, die das Betäubungsmittel mit Druck unter die Haut sprühen, lokal betäubt. Einzelne Haar werden mit speziellen Stanzen mit einem Durchmesser von 0,7 mm (Choi Stift) aus dem Spenderbereich am Hinterkopf entnommen. Die entnommenen Haarfollikel befinden sich im Inneren der Nadel und werden mit der Spitze des Stiftes direkt an der Empfängerstelle eingesetzt.

Eine vorherige Vorbereitung des Empfängerbereichs ist bei der direct hair implantation nicht notwendig. Die Dicke der Nadeln wird der Stärke der Haarwurzeln angepasst. Die Nadel sticht in einem 45 Grad Winkel in die Haut ein, einzelne Haare werden durch leichten Druck gelöst und in das Loch eingesetzt. Der erfahrene Chirurg kann die Tiefe, den Einsatzwinkel und die Wuchsrichtung bei der DHI Methode genau berücksichtigen.

Dr. Acar zeichnet die Haarlinie

Haaranalyse anfordern

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Haaranalyse bei Cosemdica an. Dr. Acar wird selbst Ihren aktuellen Haarzustand bewerten

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff

Um das Anwachsen der Haarfollikel zu begünstigen, muss die Kopfhaut in den Tagen nach dem Eingriff feucht gehalten werden. Die transplantierten Haare fallen vorerst durch den Schock der Transplantation aus und die Haarwurzeln gehen eine kurze Ruhephase ein.  Nach zwölf Monaten ist eine volle natürliche Haarfülle vorhanden.

Vorteile der Direct Hair Implantation Methode

Die Haarwurzeln befinden sich nur kurz außerhalb der Haut und müssen nicht in Nährlösung aufbewahrt und präpariert werden. An der Empfängerstelle werden die eingesetzten Haare sofort mit Blutgefäßen versorgt und wachsen schnell an. Die Vitalität fast aller Haarwurzeln bleibt erhalten. Durch die direkte Implantation kann das Implantat nicht austrockenen, dauerhaftes Haarwachstum ist garantiert.

Dr. Acar und sein Team verwenden sehr feine Nadeln, damit keine sichtbaren Narben zurückbleiben. Anders als bei der FUE Methode müssen im Empfängerbereich keine Schnitte mit Skalpellen gesetzt werden. Die Verletzungen der Kopfhaut sind minimal. Während der Operation sind nur selten kleine Blutungen sichtbar. Die Haut wird fast nicht traumatisiert, die Wundheilung setzt sofort ein. Die noch vorhandenen Haar müssen nicht rasiert werden. Nach dem Eingriff sollte die Kopfhaut für eine Woche mit Feuchtigkeitsspray behandelt werden.

Weitere Vorteile der DHI sind, dass nach dem Eingriff nur eine geringe Schmerzmedikation nötig ist. Bereits vier Tage nach der Operation können die Haare mit einem Spezialshampoo gewaschen werden. Die DHI Haartransplantation ist eine moderne Weiterentwicklung der FUE Haartransplantation. Da mit den Mikronadeln nur kleine Löcher gesetzt werden, können Grafts mit maximaler Dichte transplantiert werden. Mit der DHI ist das natürlichste, bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Nachteile der Direct Hair Implantation Methode

Der Chirurg muss gemeinsam mit medizinischem Personal eine lange Zusatzausbildung mit praktischem Training absolvieren. Für den Eingriff ist genaues und sorgfältiges Arbeiten erforderlich. Die Nadeln müssen genau dem implantierten Haar angepasst werden. Pro Sitzung können maximal 2500 Grafts transplantiert werden. Eine DHI Haartransplantation ist zeitaufwendiger und verursacht dadurch höhere Kosten als eine Haartransplantation mit FUE oder FUT.

An der Spender- und Empfängerstelle wird die Haut beansprucht, einige Haarwurzeln können geschädigt werden und absterben. DHI funktioniert besser bei dickem, glattem Haar als bei dünnem, gelocktem Haar, da größere Stifte benötigt werden.

Kostenlose Haaranalyse:

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Haaranalyse und professionelle Beratung bei Cosmedica – Dr. Acar an.

Kontaktaufnahme & Beratungstermin vereinbaren

Haben Sie Interesse an einer Haartransplantation in Istanbul oder offene Fragen zu Ihrer aktuellen Haarsituation? Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlos, unverbindliche und individuelle Beratung. Für einen Beratungstermin füllen Sie ganz einfach und schnell das folgende Formular aus und wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück. Ihre Daten behandeln wir natürlich strengstens vertraulich. Machen Sie jetzt den ersten Schritt zu Ihrem neuen vollem Haar!

 

 

Der Deutschsprachiger Arzt Dr.Levent Acar und unser erstklassiges Service-Team ist als einer der besten Kliniken für Haartransplantation in Istanbul ausgezeichnet.

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp
Haartransplantation Istanbul | Dr.Acar aus Istanbul has 4.76 out of 5 stars | 755 Reviews on ProvenExpert.com