Vor der Haartransplantation

Im Internet kursieren mittlerweile sehr viele Ratgeber, sodass die Haartransplantation Recherche oftmals zu verwirrenden Ergebnissen führt. Um Ihnen die Haartransplantation Recherche zu erleichtern, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Warum ist es wichtig,

vor der Haartransplantation bestimmte Punkte zu beachten?

Es ist wichtig, einige Hinweise zu beachten, da so das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann. Zunächst findet ein Gespräch mit dem Arzt und eine Analyse Ihrer Haare statt. Dadurch kann die für Sie beste Vorgehensweise ermittelt werden.

Außerdem sollten Sie sich einige Tage vor der Haartransplantation an bestimmte Hinweise halten. Auf diese Weise kann sich einerseits das Spenderareal (also der Bereich, aus dem die Transplantate entnommen werden) schneller regenerieren. Andererseits können sich dadurch die Haarwurzeln, der transplantierten bereiche, optimal etablieren.

Haartransplantation Vorbereitung

Gespräch mit Ihrem Arzt

Für die Haartransplantation Vorbereitung ist zunächst ein Gespräch mit Ihrem Arzt nötig. Die Anamnese ist wichtig, da hierbei alle potenziell relevanten Informationen für die ideale Vorgehensweise ermittelt werden können.

Androgenetischer Haarausfall zählt als Voraussetzung warum eine Haartransplantation durchgeführt werden sollte

Haaranalyse anfordern

Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Haaranalyse bei der Cosmedica Clinic – Dr. Levent Acar an!

Vor der Haartransplantation sollten Sie Ihren Arzt ausführlich zu folgenden Punkten informieren:

Z
Dauer des Haarausfalls

Wie lange dauert Ihr Haarausfall bereits an? Ist er erst seit einigen Monaten oder bereits vor Jahren aufgetreten?

Z
Bisherige Behandlungen

Welche Behandlungen gegen Haarausfall haben Sie bereits ausprobiert? (Medikamente, Sprays, Schaum)

Z
Krankengeschichte

An welchen Krankheiten und Beschwerden haben Sie in der Vergangenheit gelitten? Bestehen bestimmte Allergien? Nehmen Sie Medikamente ein? Welche Krankheiten gab es in Ihrer Familie?

Z
Haartransplantation

Welche Erwartungen und Wünsche haben Sie bezüglich der Haartransplantation?

Planung der Haartransplantation – Die Haaranalyse

Für die Planung der Haartransplantation ist eine Analyse Ihrer Haare wichtig. Je nach Eigenschaften Ihrer Haare und je nach Grad des Haarausfalls kann nämlich eine etwas andere Vorgehensweise zu besseren Ergebnissen führen.

Bei der Haaranalyse wird Ihr Kopfhaar genau untersucht. So wird etwa die Dichte Ihrer Haare in den Spendenarealen (meist vom hinteren und seitlichen Kopfbereich) ermittelt. Auch die Qualität Ihrer Haare spielt eine wichtige Rolle. Haben Sie eher dicke oder dünne Haare? Ist Ihr Haar gewellt, gelockt oder glatt? Diese Punkte sind für die Planung der Haartransplantation wichtig, da so die individuell beste Behandlung für Sie bestimmt werden kann.

Die Haaranalyse gibt Auskunft über:

Grad des Haarausfalls
Haardicke
Haarstruktur
Haardichte

Was sollten Sie vor der Haartransplantation beachten

Eine Woche vor der Haartransplantation

Eine Woche vorher sollten Sie keine Medikamente und Stoffe einnehmen, welche die Blutung erhöhen können. Hierzu zählen:

Blutverdünnende Medikamente: Wie zum Beispiel Acetylsalicylsäure (ASS; Aspirin)

Nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR): Wie zum Beispiel Ibuprofen oder Diclofenac

Tee: Eine Woche vor der Haartransplantation sollten Sie vor allem auf Kräutertee und Mixtee verzichten.

Drei Tage vor der Haartransplantation

Alkohol: Drei Tage vorher sollten Sie keinen Alkohol mehr trinken. Dieser verdünnt einerseits das Blut und kann andererseits zu Wechselwirkungen mit den Betäubungsmitteln führen. Daher wird empfohlen, mindestens 3 Tage vor dem Eingriff keinen Alkohol mehr zu trinken. Durch den Verzicht verhindern Sie mögliche Komplikationen wie etwa eine vermehrte Blutungen während des Eingriffs.

Medikamente gegen Haarausfall: Ferner ist zu beachten, dass Sie spätestens 3 Tage vor dem Eingriff keine Medikamente gegen Haarausfall mehr nutzen sollten. Hierzu zählen z. B. Mittel mit dem Wirkstoff Minoxidil.

Einen Tag vor der Haartransplantation

Rauchen: Einen Tag vor dem Eingriff sollten Sie außerdem auf das Rauchen verzichten. Nikotin kann nämlich zu einer Verlangsamung des Heilungsprozesses führen.

Haare - Pflege & Zustand

In der Nacht vor der dem Eingriff sollten Sie Ihre Haare gründlich mit Ihrem Shampoo waschen.
Sie müssen Ihre Haare vor der Operation weder abschneiden noch rasieren. Die Rasur findet im Krankenhaus statt.
Verzichten Sie auf Produkte wie Haarspray, Haargel & Co.

Essen & Trinken

Sie müssen nicht nüchtern zum Eingriff erscheinen. Im Gegenteil: Es ist sogar empfehlenswert, vorher etwas leichtes zu essen.

Auf Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke sollten Sie am Tag des Eingriffs jedoch lieber verzichten.

Bekleidung

Tragen Sie am Tag der Haartransplantation am besten bequeme Kleidung, welche beim An- und Ausziehen nicht den Kopf berühren. Hierfür eignen sich Hemden mit Knöpfen ideal.
Es ist nicht notwendig, zusätzliche Kleidung zur Übernachtung mitzunehmen. Die Haartransplantation dauert nur in etwa 5 bis 7 Stunden lang und wird folglich an einem Tag abgewickelt. Zeitaufwendig bei einer Haartransplantation sind vor allem die Besprechung, Entscheidung und Planung.

Kontaktaufnahme & Beratungstermin vereinbaren

Haben Sie Interesse an einer Haartransplantation in Istanbul oder offene Fragen zu Ihrer aktuellen Haarsituation? Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose, unverbindliche und individuelle Beratung und ein persönliches Gespräch und wir klären Ihre offenen Fragen.

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp