Nach der Haartransplantation

Erfahren Sie was nach einer Haartransplantation zu beachten ist

Der Zeitraum nach einer professionellen Haartransplantation bei Cosmedia:

Der größte Teil ist geschafft. Nach dem ambulanten Eingriff und der Haarverpflanzung können Sie sich schon zeitig an dem visuellen Erfolg des Eingriffes erfreuen. Da wo vorher noch auf der Kopfhaut kahle Stellen zu sehen waren, erkennen Sie nur wenige Wochen nach der Operation die Ansätze Ihres neuen und fülligen Haarwuchs. Ab sofort gehören, Toupets, Perücken und Haarteile der Vergangenheit an und Ihr eigenes Haar sorgt wieder für einen natürlichen und gesunden Look auf Ihrem Kopf. Die Stellen, an der die Haarfollikel mittels der FUE Methode entnommen wurden, heilen schnell und die Haare wachsen in kürzester Zeit nach. Einschränkungen und Narben gibt es im Normalfall keine. Die Bereiche der transplantierten Haare sind deutlich empfindlicher und benötigen mehr Zeit zur Heilung. Doch auch hier beginnt sich der durch das getrocknete Blut gebildete Schorf nach bereits 10 Tagen zu lösen und Sie können sich jetzt selbstbewusst der Gesellschaft präsentieren.

In der Regel lässt sich folgendes Zeitfenster bis zur vollständigen Genesung und zur perfekten Haarpracht festlegen:

In der ersten Zeit nach der Haartransplantation kann es zu leichten Blutungen im Spenderbereich kommen. Bis zur Entstehung einer Schorfkruste durch die Blutgerinnung ist das absolut normal. Wenn der Schorf abgeheilt ist, blutet auch keine Stelle mehr.

Man sollte einen Eingriff immer von einem Spezialisten durchführen lassen. Bei einer hochwertigen Nachsorge und der perfekten Pflege werden der Entnahme- und auch Transplantationsbereich sehr gut verheilen und die Verpflanzung hinterlässt keine Spuren, außer natürlich die gewünscht dichtere und eigene Haarfülle

Seit 15 Jahren bewährt: Die FUE Technik

Seit 2003 hat sich mit der FUE Methode ein etablierter Standard bei Haartransplantationen durchgesetzt. Die Buchstaben FUE stehen dabei für „Follicular Unit Extraction“ und bezeichnen die Entnahme einzelner Spenderhaare bzw. Haarfollikel aus der Kopfhaut des Patienten. Mit einer Hohlnadel erfolgt die Öffnung der Kanäle rund um den Follikel mit einem geringen Durchmesser von 0,6 bis 0,9 Millimeter.

So können die Follikel besonders schonend entnommen und nach sorgfältiger Prüfung am kahlen Bereich des Patienten wieder eingefügt werden. Bei den bisher üblichen FUE Haartransplantationen erfolgte dies durch ein Öffnen der Kanäle an der betreffenden Stelle mit einer feinen Stahlklinge und einem Schnittbild in U-Form.

Fordern Sie jetzt Ihre Haaranalyse an

Dr. Levent Acar nimmt persönlich die Einschätzung Ihrer aktuellen Haarsituation vor und  gibt eine Empfehlung zur Graftanzahl

Eine Woche vor der Haartransplantation

Eine Woche vorher sollten Sie keine Medikamente und Stoffe einnehmen, welche die Blutung erhöhen können. Hierzu zählen:

  • Blutverdünnende Medikamente: Wie zum Beispiel Acetylsalicylsäure (ASS; Aspirin)
  • Nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR): Wie zum Beispiel Ibuprofen oder Diclofenac
  • Tee: Eine Woche vor der Haartransplantation sollten Sie vor allem auf Kräutertee und Mixtee verzichten.
3 Tage vor der Haartransplantation
  • Alkohol: Drei Tage vorher sollten Sie keinen Alkohol mehr trinken. Dieser verdünnt einerseits das Blut und kann andererseits zu Wechselwirkungen mit den Betäubungsmitteln führen. Daher wird empfohlen, mindestens 3 Tage vor dem Eingriff keinen Alkohol mehr zu trinken. Durch den Verzicht verhindern Sie mögliche Komplikationen wie etwa eine vermehrte Blutungen während des Eingriffs.
  • Medikamente gegen Haarausfall: Ferner ist zu beachten, dass Sie spätestens 3 Tage vor dem Eingriff keine Medikamente gegen Haarausfall mehr nutzen sollten. Hierzu zählen z. B. Mittel mit dem Wirkstoff Minoxidil.
Einen Tag vor der Haartransplantation
  • Rauchen: Einen Tag vor dem Eingriff sollten Sie außerdem auf das Rauchen verzichten. Nikotin kann nämlich zu einer Verlangsamung des Heilungsprozesses führen.
Haare – Pflege & Zustand
  • In der Nacht vor der dem Eingriff sollten Sie Ihre Haare gründlich mit Ihrem Shampoo waschen.
  • Sie müssen Ihre Haare vor der Operation weder abschneiden noch rasieren. Die Rasur findet im Krankenhaus statt.
  • Verzichten Sie auf Produkte wie Haarspray, Haargel & Co.
Essen & Trinken
  • Sie müssen nicht nüchtern zum Eingriff erscheinen. Im Gegenteil: Es ist sogar empfehlenswert, vorher etwas leichtes zu essen.
  • Auf Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke sollten Sie am Tag des Eingriffs jedoch lieber verzichten.
Bekleidung
  • Tragen Sie am Tag der Haartransplantation am besten bequeme Kleidung, welche beim An- und Ausziehen nicht den Kopf berühren. Hierfür eignen sich Hemden mit Knöpfen ideal.
  • Es ist nicht notwendig, zusätzliche Kleidung zur Übernachtung mitzunehmen. Die Haartransplantation dauert nur in etwa 5 bis 7 Stunden lang und wird folglich an einem Tag abgewickelt. Zeitaufwendig bei einer Haartransplantation sind vor allem die Besprechung, Entscheidung und Planung.

Folgende Hinweise und Ratschläge werden von den Spezialisten von Cosmedia empfohlen:

  • Nach dem Eingriff erhalten Sie von Ihrem behandelnden Arzt eine Haube, die über den Verband am Kopf und Nacken schützend gegen äußere Einflüsse gezogen wird. Diese Haube können Sie zu Hause oder an Ihrem Aufenthaltsort wieder entfernen.
  • Weiterhin wird empfohlen, die Bereiche der Haarverpflanzung nicht zu berühren. In der ersten Nacht nach dem Eingriff sollten Sie, wenn möglich auf dem Rücken schlafen. Hierfür können Sie das von der Klinik ausgehändigte Nackenkissen wunderbar nutzen.
  • Am nächsten Tag kann der Verband im Nackenbereich ohne Bedenken entfernt werden.
  • In den ersten fünf Tagen ist es wichtig, sich an die Einnahme der von Ihrem Arzt verordneten Medikamente zu halten. Bitte beachten Sie dafür die Anweisungen des Spezialisten.
  • In der ersten Woche nach der Operation wirkt sich der Konsum von Alkohol, Aspirin und Tabak negativ auf die Wundheilung aus. Deswegen wird davon dringend abgeraten.
  • Bei einigen Patienten kann es nach der Haartransplantation zu einer leichten Schwellung (Ödem) um die Augen und im Gesicht kommen. Diese bildet sich aber nach 2 bis 3 Tagen wieder zurück. Hierbei handelt es sich um die abweichende Wirkung der Lokalanästhesie in die unteren Bereiche des Gesichtes abhängig von der Schwerkraft. Bei der ordnungsgemäßen Einnahme der Medikamente verringert sich die Wahrscheinlichkeit dieser Schwellung.
  • Schon am Folgetag der Behandlung sind Sie wieder komplett reisebereit. Einem Flug oder eine Reise mit dem Auto sind kein Problem.
  • Mit allen sportlichen Aktivitäten können Sie bereits wieder nach einem Monat beginnen. Auch den Gang in die Sauna, ein Sonnenbad und den Gang in das Schwimmbad oder an den Strand können Sie ohne Bedenken genießen. Denken Sie jedoch an ausreichend Sonnenschutz.

Hier noch ein paar Tipps zur richtigen Haarpflege nach einer professionellen Haartransplantation:

Zum ersten Mal nach der Haarverpflanzung können Sie Ihre Haare wie vom Arzt empfohlen waschen. Generell wird dafür auf den Transplantationsbereich eine spezielle Lotion aufgetragen und nach 45 Minuten einwirken behutsam mit klarem lauwarmen Wasser abgespült und das Haar nur mit einem medizinischen Shampoo gewaschen. Dieser Prozess wird in der Regel bis zu 10 Tage wiederholt. Heisses Wasser und ein kräftiges Reiben sollten dabei vermieden werden. Leichte Massagen mit den Fingerspitzen auf der Kopfhaut nach dem achten Tag unterstützen die Durchblutung der Haut, und der verkrustete Schorf löst sich so leichter ab.

Körperliche Anstrengungen, chemische Zusätze aus einem Haargel oder Spray sind in den ersten zwei Wochen nach der Operation zu vermeiden und während der gesamten Heilungsphase dürfen Sie nicht auf der Kopfhaut kratzen.

Wenn Sie sich an die Hinweise halten, können Sie schon nach einigen Wochen das wundervolle Ergebnis der Transplantation sehen und sich nach nur zwölf Monaten über eine natürliche und dauerhaft volle Haarpracht freuen.

Kostenlose Haaranalyse:

Fordern Sie jetzt eine kostenlose Haaranalyse und professionelle Beratung bei Cosmedica – Dr. Acar an.

Kontaktaufnahme & Beratungstermin vereinbaren

Haben Sie Interesse an einer Haartransplantation in Istanbul oder offene Fragen zu Ihrer aktuellen Haarsituation? Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlos, unverbindliche und individuelle Beratung. Für einen Beratungstermin füllen Sie ganz einfach und schnell das folgende Formular aus und wir melden uns unverzüglich bei Ihnen zurück. Ihre Daten behandeln wir natürlich strengstens vertraulich. Machen Sie jetzt den ersten Schritt zu Ihrem neuen vollem Haar!

 

 

Der Deutschsprachiger Arzt Dr.Levent Acar und unser erstklassiges Service-Team ist als einer der besten Kliniken für Haartransplantation in Istanbul ausgezeichnet.

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp
Haartransplantation Istanbul | Dr.Acar aus Istanbul has 4.77 out of 5 stars | 720 Reviews on ProvenExpert.com