Übernimmt die Krankenkasse die Haartransplantation?

Haarausfall! Gefürchtet und doch so stark verbreitet macht er vielen Menschen das Leben schwer. So oder so: Der Haarausfall belastet und der psychische Leidensdruck ist nicht zu unterschätzen.

Egal, ob dem Verlust genetische oder vielleicht krankheitsbedingte Ursachen zugrunde liegen, es stellt sich die Frage, ob etwas dagegen getan werden kann.

Hier lautet die Antwort: JA! Mit einer Haartransplantation bei Dr. Levent Acar.

Doch wann übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Grundsätzlich hat die Krankenkasse ein spezielles Leistungsregister vorliegen, aus welchem hervorgeht, welche Kosten für die Grundversorgung übernommen werden.

Neben dieser kann die Krankenkasse weitere Leistungen in dieses Register aufnehmen. Eine Haartransplantation wird jedoch in der Regel als „ästhetische Schönheitsoperation“ deklariert. Damit ist sie, in den meisten Fällen, leider kein Bestandteil der erstattbaren Maßnahmen. Die Kosten müssten somit vom Patienten selbst übernommen werden.

Die Argumentationsgrundlage der gesetzlichen wie auch privaten Krankenkassen baut darauf auf, dass der Versicherte durch den Haarverlust lediglich ein kosmetisches Problem zu verkraften hat. Im Zuge dieser Aussage wird der betroffenen Person die Kostenübernahme einer Perücke angeboten, um den psychischen Druck zu verringern.

Besteht vielleicht doch eine Möglichkeit, dass die Krankenkasse bezahlt?

Die gute Nachricht ist: Jeder Antrag ist eine Einzelfallentscheidung. Somit könnte eine medizinische Notwendigkeit die Kostenübernahme möglich machen könnten. Eine solche läge beispielsweise vor, wenn auch die Verwendung einer Perücke einen massiven Leidensdruck nicht lindern würde und Sie unter starken Depressionen leiden.

Doch wer prüft und entscheidet meinen Antrag?

Um in Erfahrung zu bringen, ob die Kosten für Haartransplantation von der Kasse in Ihrem Fall übernommen werden, müssen Sie einen schriftlichen Antrag bei dieser stellen. Mit einer entsprechenden Diagnosestellung Ihres Arztes wird dieser Antrag zur Prüfung an den lokalen medizinischen Dienst der Krankenkasse weitergeleitet. Dieser ist mit seinen Mitarbeitern darauf spezialisiert, Leistungsanträge neutral und nach gleichen Kriterien zu beurteilen. Damit haben Sie die größtmögliche Chance, dass eine komplette Kostenübernahme möglich sein könnte.

Welche Möglichkeiten bestehen, eine Haartransplantation durchführen zu lassen?

Haben Sie eine Krankenkasse, die die Kosten für eine Haartransplantation übernimmt, wird diese Ihnen eine entsprechende Klinik vorschreiben.Sollten Sie jedoch als Selbstzahler agieren, bestehen mannigfaltige Möglichkeiten, eine Haartransplantation durchführen zu lassen.

Bewerten sollten Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung die folgenden Kriterien:

  • Qualität und Erfahrung des Operateurs und der Klinik
  • Methode des Transplantationsvorgangs
  • Kosten für den Eingriff
  • eventuelle Reise- und Übernachtungskosten

Die Haartransplantation in Deutschland hat den Vorteil, dass Sie oftmals wenig Aufwand betreiben müssen, in Ihrer Wunschklinik den Eingriff durchführen lassen zu können. Diese sind meistens jedoch stark überteuert.

Ist ein Eingriff in der Türkei eine Option für mich?

Eine Haartransplantation in der Türkei ist eine gute Möglichkeit, die Kosten des Eingriffs gering zu halten ohne Qualitätseinbußen in Kauf nehmen zu müssen.

Selbstverständlich bringt ein Auslandsaufenthalt etwas mehr organisatorische Arbeit mit sich. Je nachdem, wo Sie in Deutschland leben und wo Sie sich operieren lassen möchten, fallen jedoch ebenso Reise- und Übernachtungskosten an.

Durch die exzellente Anbindung der deutschen Flughäfen in die Türkei ist ein Flugticket oftmals günstiger als ein Zugticket innerhalb Deutschlands. Zudem profitieren Sie von den enorm günstigeren Behandlungspreisen. Eine Gesamtkalkulation wird Ihnen aufzeigen, dass sich eine Behandlung im Ausland lohnt!

Wieso ist Dr. Levent Acar der Richtige für mein Anliegen?

Bei all Ihren Fragen steht Ihnen das Team von Dr. Levent Acar mit Rat und Tat zur Seite. Nach seinem Medizinstudium spezialisierte er sich auf das Thema der Haartransplantation und nimmt regelmäßig an Weltkongressen zur Weiterbildung teil. Damit bietet er seinen Patienten stets Leistungen auf dem höchstmöglichen Niveau. Aufgrund seiner fantastischen Leistungen gewann er dreimal hintereinander den Whatclinic Service Award, welcher an Kliniken mit dem höchstmöglichen Service und medizinischen Erfolg vergeben wird.

Schönes Haar ist kein Zufall! Bei uns befinden Sie sich in den besten Händen!

Vorherige

Nächster

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp