Professionelle Haartransplantation auf einer Narbe

Ob Brandwunde, Verätzung, Unfall oder Operation, fast keine größere Wunde verheilt, ohne dass Narben entstehen. Auf dem Kopf können solche Narben besonders unangenehm sein. Aus Narbengewebe kann aus eigener Kraft kein Haar mehr wachsen und so kahle Stellen bilden.

Wenn eine Haarpigmentierung nicht mehr reicht, kann eine Haartransplantation auf einer Narbe sichtbare Narben überdecken.

 

Wann kann eine Haartransplantation auf einer Narbe infrage kommen?

Generell kann eine Haartransplantation auf jeder Narbe durchgeführt werden, die noch durchblutet ist und deren Narbenbildung vollständig abgeschlossen ist. Insbesondere, wenn die Narbe auf dem Kopf die persönliche Lebensqualität stark beeinträchtigt, kann eine Haartransplantation lang anhaltende Abhilfe schaffen.

Brandverletzungen oder Verätzungen durch Säuren und Laugen können das Haarwachstum nachhaltig verhindern. Auch Traumata, zum Beispiel durch Unfälle, können bleibende Narben hinterlassen.

Viele Narben lassen die durch vorhandene Haare nicht vollständig verdecken. Auch Kunstfehler bei früheren Haartransplantationen, insbesondere bei der FUE-Methode, können störende Narben auf der Kopfhaut hinterlassen.

In all diesen Fällen kann eine professionelle Haartransplantation in Istanbul dem Patienten helfen, die störende Narbe zu überdecken. Hierfür stehen verschiedene Techniken zur Verfügung.

 

Können auf jede Narbe Haare transplantiert werden?

Generell kann eine Haartransplantation auf jeder Narbe durchgeführt werden. Doch muss die Narbe manchmal vorbereitet werden. Wenn die Narbenbildung mit starker Gewebswucherung einherging, muss das überschüssige Gewebe zunächst abgetragen werden.

Leider gibt es auch Narben, die beständig weiterwachsen, deren Gewebe dauerhaft wuchert. Auf solchen Narben können keine langfristigen Erfolge durch eine Haartransplantation umgesetzt werden, solange die Wucherung nicht gestoppt wird.

Bei einer gründlichen Voruntersuchung wird festgestellt, ob die Transplantate direkt in das Narbengewebe eingepflanzt werden können.

 

Lassen Sie sich Ihren Haarausfall bewerten!

Finden Sie in nur 2 Minuten unter welcher Art von Haarausfall Sie möglicherweise leiden und erhalten Sie noch heute Lösungen und Maßnahmen für Ihre individuelle Haarsituation

Mit welcher Technik können Haare auf eine Narbe transplantiert werden?

Das Ziel einer Haartransplantation auf Narbengewebe ist, die Narbe optisch verschwinden zu lassen. Bei streifenförmigen Narben kann es ausreichen, die Narbe zu entfernen und umliegendes Hautgewebe überlappend zu verbinden. Falls erforderlich, kann anschließend noch eine Verpflanzung von Eigenhaar erfolgen.

 

Die Slit-Technik für besonders dünne Hautpartien

Bei der Slit-Technik kommen extrem feine Skalpelle zum Einsatz. Mit diesen Skalpellen wird die Haut in der natürlichen Wuchsrichtung der Haare eingeritzt. Danach werden die Grafts in Wuchsrichtung eingesetzt. Diese Technik kommt häufig im Bereich der Schläfen oder Augenbrauen zur Anwendung, wo senkrecht eingebrachte Haarfollikel schnell auffallen.

Der Vorteil der Slit-Technik ist, dass sie selbst bei genauem Hinschauen aus großer Nähe nicht auffällt. Die Haare fügen sich natürlich ins Bild ein. In Bereichen der Kopfhaut mit dünner Haut hilft diese Technik zu einem natürlichen Erscheinungsbild der Haare.

 

Die Micro-Holes-Technik

Bei der Micro-Holes-Technik werden die Transplantate mit feinen Geräten in besonders kleine Kanäle eingesetzt. Gerade für schlecht durchblutete Bereiche können die Grafts so möglichst dicht an die vorhandenen Kapillaren angelegt werden. Dadurch verbessert sich die Blutversorgung der verpflanzten Follikel. Auf diese Weise wird die Erfolgsrate stark verbessert.

 

Wie lange dauert eine Haartransplantation auf Narbengewebe?

Die Dauer einer Haartransplantation auf einer Narbe richtet sich nach dem Aufwand und Größe. Eine Entfernung von Narbengewebe verlängert die Behandlungszeit. Auch durch die Verwendung der Slit- oder der Micro Hole-Technik zieht sich die Haartransplantation in die Länge.

Insgesamt sollte man für die Haartransplantation auf einer Narben mindestens zwei bis vier Stunden einplanen. Handelt es sich um eine größere Narbe, dann kann auch noch länger dauern.

Die Nachbehandlung einer unterscheidet sich in der Dauer nicht von der Haartransplantation ohne Narben. Schon nach 3 bis 6 Monaten sind bereits deutliche Ergebnisse zu sehen. Nach etwa einem Jahr kann man sich wieder über eine volle, gesund aussehende Haarpracht freuen.

 

Vorherige

Nächster

Kontaktieren Sie uns über WhatsApp